APM AG | Leistungen - Einkauf Wissensaustausch Finanzbuchhaltung

APM Einkauf | Jeder Euro zählt
Die Leistungen der Verbundgruppe sind vielfältig. Erste Zielsetzung für unseren gemeinsamen Einkauf sind Kosten- und Zeitersparnisse für alle Partner.

Die Kraft unserer Gemeinschaft ermöglicht es, dieses Ziel zu erreichen. Durch Auftragsbündelungen kann das APM Team höhere Mengenrabatte und günstigere Beschaffungskonditionen mit den einzelnen Lieferanten aushandeln.

Gleichzeitig bedeutet dies für alle Partner einen reduzierten zeitlichen Aufwand, da sie nur noch die APM Sonderkonditionen übernehmen und keine langwierigen Verhandlungen mit Lieferanten in ihren vollen Terminkalendern unterbringen müssen.

 

APM Wissensaustausch | Erfahrungen gemeinsam nutzen
Ein wichtiger Bestandteil des Erfolges der APM Familie ist der gruppeninterne Wissensaustausch.

An vielen Stellen profitiert jeder Einzelne durch das umfangreiche Gruppen-Know-how. Mehrfach im Jahr organisiert das APM Team verschiedene Fachgruppentreffen. In regelmäßigen Abständen treffen sich die Inhaber, die Service- und Teiledienstleiter, die Verkaufs- und Gebrauchtwagenleiter, die Finanzleiter, die Marketingverantwortlichen und die IT-Verantwortlichen, um aktuelle Fachthemen zu diskutieren und sich auszutauschen.

Es werden Ideen gesammelt, gemeinsame Projekte besprochen oder systematische Betriebsbegehungen organisiert. Ziel jeder Veranstaltung ist ein intensiver Erfahrungsaustausch der Spezialisten, um einen Mehrwert für jedes Unternehmen mitzunehmen.

 

APM Finanzbuchhaltung * | Unternehmen erfolgreich steuern
Für die gruppenweite Optimierung von Leistungen der Finanzbuchhaltung * für Autohäuser wurde 2007 die APM Finance GmbH gegründet.

Die APM Finance ist auf die Autohaus-Betriebsbuchhaltung * spezialisiert und bietet bei Bedarf maßgeschneiderte Lösungen für die speziellen Anforderungen der Autohaus-Betriebsbuchhaltung *. Dieses Leistungspaket bietet die APM Finance GmbH auch Autohäusern an, die NICHT Partner im APM Verbund sind.

Das modulare Konzept ermöglicht die Teilauslagerung von Dienstleistungen bis hin zur kompletten Auslagerung der Finanzbuchhaltung * inklusive Zusatzleistungen, wie beispielsweise die Lohn- und Gehaltsbuchhaltung *, regelmäßiges Berichtswesen, Erstellung der Jahresplanung oder einem automatisiertem Workflow zur Rechnungsfreigabe.

Es werden keine Dienste zu steuerlichen Zwecken gemäß § 5 Steuerberatungsgesetz (StBerG) erbracht, wie bspw. die Vorbereitung des Jahresabschlusses zu steuerlichen Zwecken. Diese Tätigkeiten bleiben nach wie vor den steuerberatenden Berufen vorbehalten.

* Buchen lfd. Geschäftsvorfälle / lfd. Lohnabrechnung